Kattwykbrücke

Dieses Projekt umfasst den Neubau einer Kattwykbrückebeweglichen Eisenbahnbrücke über die Süderelbe zur Entlastung der bestehenden Kattwykbrücke. Die neue Brücke soll der Entflechtung des Schienen- und Straßenverkehrs dienen, der bislang im Mischbetrieb über die Brücke geführt wird. Mit dem Neubau der Brücke ist zudem der planfreie Umbau des Verkehrsknotens Kattwykdamm/-straße verbunden und der Umbau der Richtfeuerstrecke Hohe Weide. Des Weiteren umfasst dieses Projekt Anpassungen an Bestandsbauwerken an beiden Ufern der Süderelbe.

Die Baukosten sind über die Jahre explodiert:

Kosten
Stand 2010:                                                              123.000.000 €
Stand 2011:                                                              137.000.000 €
Stand 2013:                                                              205.000.000 €[1]
Stand 2014:                                                              207.900.000 €[3]
Stand 2016:                                                              250.000.000 €[4]

Am 26.04.2013 wird verlautbart, dass der Bau der weiteren Kattwyk-Brücke zunächst nicht fortgeführt wird.[2] Am 13.08.2014 wird der erste Rammschlag für den Bau der Kattwykbrücke gesetzt. [3]

Lesen Sie weiter beim Neubau der -> Rethebrücke 


[1]  Hamburgische Bürgerschaft, Schriftliche kleine Anfrage: „Stand der Hafeninfrastrukturmaßnahmen „Südliche Hafenerschließung-Neue Bahnbrücke Kattwyk““, Drucksache 20/6970
[2] Hamburgische Bürgerschaft, Schriftliche kleine Anfrage: „Kattwykbrücke“, Drucksache 20/7668, korrekterweise müssten EU-Mittel von 1.700.000 Euro vom Hamburger Anteil abgezogen werden.
[3] Hamburgische Bürgerschaft, Schriftliche kleine Anfrage: „Kattwykbrücke“, Drucksache 20/1271
[4] Hamburgische Bürgerschaft, Schriftliche kleine Anfrage: „Brand auf der Kattwykbrücke…“, Antwort zu Frage 24, Drucksache 21/3637