CTB-Anbindung

Das Projekt umfasst die Erneuerung und Neukonzeption der Straßen- und RugenbergerSchleuseSchienenanbindung des CTB (Container Terminal Burchardkai) zur Ertüchtigung und Steigerung der Leistungsfähigkeit der überalterten Verkehrsinfrastruktur. Hierzu werden folgende Baumaßnahmen durchgeführt:

  • Erneuerung der der Waltershofer Brücken (1. Anbindung CTB),
  • Erneuerung der Nordkammer der Rugenberger Schleuse mit dazugehöriger Straße (2. Anbindung CTB) sowie Zuschüttung der ehemaligen südlichen Schleuse,
  • Verlegung eines 3. Verbindungsgleises über die Waltershofer Brücken.

Kosten
Stand 2010:                                               57.590.000 €
Stand 2011:                                               88.000.000 €
Stand 2013:                                            103.000.000 €[1]
Stand 2014:                                            103.684.000 €[2]
Stand 2015:                                            106.980.000 €[3]

Das 2. Teilprojekt für die CTB-Anbindung wurde am 29.02.2016 mit der Inbetriebnahme der Rugenberger Schleuse fertiggestellt. Die Baukosten für die Schleuse wurden mit 32 Mio. Euro und für die Straßenerneuerung mit 3,5 Mio. Euro angegeben.

Als nächste Baumaßnahme lesen Sie den -> Neubau der Kattwykbrücke


[1]  Hamburgische Bürgerschaft, Schriftliche kleine Anfrage: „Stand der Hafeninfrastrukturmaßnahmen „Verkehrsanbindung Burchardkai“, Drucksache 20/6995 .
[2]
Hamburgische Bürgerschaft, Große Anfrage: „Hafenfinanzierung (III)“, Drucksache 20/10595, Anlage 2, Seite 6
[3] Hamburgische Bürgerschaft, Große Anfrage: „Einsparungen bei Hafeninvestitionen“, Drucksache 21/2368, Anlage 8, Seite 13