Sauerstoffloch Hamburg

Alle Jahre wieder tritt im Sommer das Sauerstoffloch an der Unterelbe auf. Es bewegt sich zwischen dem Hamburger Hafen an der Landesgrenze bei Tinsdal. Der Sauerstoffgehalt dieses Elbteils wird über zwei Messpunkte in Hamburg, am Seemannshöft und in Blankenese täglich mehrfach gemessen. Die Messpunkte werden vom staatlichen Institut für Hygiene und Umwelt betrieben. Die Werte für Seemannshöft sind in einem Vergleich der letzten 30/360 Tage bei Undine abrufbar oder unten für die letzten 30/360 Tage einsehbar.

Sauerstoffkonzentration der letzten 30 Tage:

Sauerstoffkonzentration der letzten 360 Tage: